himmelhoch..

es ist alles wieder gut. die sonne scheint wieder. und ich hoffe, diesmal für lange.

ich würde sagen, so schön, wie es jetzt ist, war es noch nie mit dir.. aber vllt sagt man das jedes mal..? ich bin total verliebt in dich. und ich liebe dich. und beides gleichzeitig ergibt ein tolles gefühl.

wenn ich an dich denke, seh ich immer deine wunderschönen augen vor mir und kann keinen klaren gedanken mehr fassen. ich erinner mich an unseren ersten kuss...und an unser erstes date. an unser vergangenes gemeinsames we.

unsere beziehung reift und ich hab die hoffnung..dass wir noch lange zusammen bleiben.

24.9.08 17:56, kommentieren

vielleicht hast du dich nicht geändert. vielleicht hast du neben mir andere weiber. vielleicht hast du mir die ganze zeit etwas vorgespielt. vielleicht hast du mich schon die ganze zeit verarscht. geh endlich ran. ich muss mit dir reden.

20.9.08 13:34, kommentieren

die wut und die enttäuschung weichen. ich wünsche mir, dass alles wieder gut wird. und ich fange auch an so zu tun, als wäre nichts...als hättest du mir nicht abermals das herz gebrochen. du manipulierst mich.

ich warte auf ein zeichen von dir. vergebens. ich werde verrückt. ich weiß nicht, was ich tun soll. ich werde mich nicht bei dir melden. diesen funken stolz hab ich noch.

 

bitte werd dir endlich klar, was du willst.

1 Kommentar 20.9.08 12:40, kommentieren

himmelhoch jauchzend – zu tode betrübt

ich liebe dich. aber du gibst mir immer und immer wieder das gefühl, ich wär dir nichts wert. du kannst dich nicht für deine taten entschuldigen und schätzt sie auch nicht so schlimm ein. vielleicht sind sie das auch gar nicht, ich kanns nicht einschätzen. ich weiß nur, dass es mir jedes mal das herz bricht.

in unseren „guten phasen“ ist da gar nicht dran zu denken..ich vergesse alles was du gemacht hast und es passt auch dann gar nicht zu dir. du hast zwei gesichter. und ich kann damit nicht umgehen. aber ich kann nicht ohne dich. und würde ich mich von dir trennen, würdest du sicher nie um mich kämpfen.

wenn ich etwas falsch mache, dramatisierst du es so stark, als hätte ich jmd umgebracht oder dergleichen. du gibst mir das gefühl, es wäre unverzeihlich und ich entschuldige mich 1000 mal dafür und schwöre dir, das nie mehr zu tun.

du hast dich noch nie entschuldigt. und du wirst es immer und immer wieder tun. wie soll das weiter gehen..?

ich hab angst, dass es das jetzt war. dass es diesmal kein zurück gibt. um ehrlich zu sein, denke ich so..aber das würde ich dir bestimmt nicht sagen. weil du es einfach hinnehmen würdest. und weil es da noch jmd anderen in dir gibt,..

unterbewusst warte ich die ganze zeit darauf, dass du zur tür reinkommst und mich um verzeihung bittest. ich bin bei jedem geräusch aufgeschreckt. doch das wird niemals passieren. soweit denkst du gar nicht. du würdest anrufen..und so tun als wäre nichts. wie immer. und ich würde mit der zeit mitmachen.

20.9.08 10:32, kommentieren

Guten Tag..

ich hab mich entschieden, einen neuen blog zu starten..diesmal ganz anspruchslos..dafür einfach zu handhaben.. :D

öhm..ja..Hallo!

 

17.9.08 15:24, kommentieren